Aktivitäten im Digitalladen

Seit einigen Monaten hat der „Digitalladen“ der Stadt Aschaffenburg schon seine Pforten im Roßmarkt 11 geöffnet. Immer mehr Angebote finden statt und es kehrt immer mehr Leben ein. Das Stadt- und Stiftsarchiv und das Digitalamt der Stadt bespielen den Laden gemeinsam. Eine Verbindung zwischen Geschichte und Zukunft unter einem hohen Beteiligungsaspekt der Aschaffenburger*innen.

Die Öffnungszeiten aktuell:

  • Dienstag & Donnerstag von 10 – 16 Uhr (zur Zeit unter 2G-Bedingungen)

Thematische Angebote während der Öffnungszeiten dienstags und donnerstags:

  • „Aschaffenburg 2.0“: stadtgeschichtliche Beteiligungsplattform (digitales Stadtlabor) – teilen Sie Ihre Stadtgeschichten mit anderen
  • Stellen Sie Ihre Fragen zur Digitalisierung in Aschaffenburg und sprechen Sie mit uns über Ihre Ideen
  • Projekt „Geschichte Aschaffenburgs im 19. und 20. Jahrhundert“ – Wie entsteht eine Stadtgeschichte?

Offene Angebote aktuell (alle unter 2G-Bedingungen):

  • „MIZ goes Digitalladen“: 1x im Monat mittwochs von 17-18.30 Uhr „Mediensprechstunde“ des MIZ, nächster Termin am 15.12.2021 (Termine im neuen Jahr werden noch bekannt gegeben)
  • „DGZ goes Digitalladen“: jeden ersten Donnerstagnachmittag im Monat Gründersprechstunde mit dem Team des Digitalen Gründerzentrums (DGZ). Wer eine Geschäftsidee hat oder das DGZ kennenlernen möchte ist herzlich eingeladen.
  • „JUKUZ goes Digitalladen“: ab dem neuen Jahr ca. alle 6 Wochen kommt die „Gamewerkstatt“ des JUKUZ auch in den Digitalladen (genaue Termine folgen noch)

Die genauen Uhrzeiten können auch immer Tagesaktuell auf den Social-Media-Kanälen des Stadtarchivs und Digitalamtes nachgeschaut werden.

Stadt- und Stiftsarchiv:

  • Facebook: @stadtarchivaschaffenburg, Instagram: @stadtarchiv_ab

Digitalamt:

  • Facebook & Instagram: @digital.aschaffenburg

Podcast-Formate im Digitalladen:

  • „Lebensgeschichten der Digitalisierung“ mit dem MainEcho
  • „Aschaffenburger Geschichten“

Weitere Infos, bisherige Podcast-Folgen, Blogbeiträge finden Sie unter:

https://digital.aschaffenburg.de/

https://stadtarchiv-aschaffenburg.de/

https://aschaffenburgzweinull.stadtarchiv-digital.de/

Kontakt: digitalladen@aschaffenburg.de oder digital@aschaffenburg.de

Schreibe einen Kommentar

Wer bloggt hier?

Sonja Röhm

Sonja Röhm ist Smart City Beauftragte der Stadt Aschaffenburg. Das ist besser, als es klingt: Denn Smart City bedeutet nicht, alles zu digitalisieren was nicht bei drei auf dem Baum ist. Es umfasst eine allgemein lebenswerte Stadt, die sich mit klugen Lösungen und mit Hilfe von digitalen Techniken an den Bedürfnissen und Wünschen der Menschen ausrichtet. Deshalb kann das große Ziel und feste Projekte auch nicht von Beginn an genannt werden, denn eine smarte Stadt entwickelt sich unter Beteiligung der Menschen. Klar ist nur, dass auch Aschaffenburg diese Entwicklung aktiv gestalten muss, um eine moderne Stadt zu bleiben. Technik ist da, Digitalisierung passiert, wir müssen die Chancen nutzen für ein tolles Aschaffenburg für jede:n! Privat begeistert sich Sonja zwar auch für Digitalisierung. Aber ihr Herz gehört warmen Sommerurlauben in Griechenland, dem Sport, den Pferden, einem guten Buch und sie verbringt viel Zeit mit ihren Freunden.

Diesen Beitrag teilen bei

Beiträge nach Kategorie

Beiträge nach Schlagwort