alles über die dima auf einen Blick!

Allgemein

Die dima wird eine Anwendung, die mit Hilfe künstlicher Intelligenz (KI) Bürgerideen besser filtern, kombinieren und auswerten soll. Das Besondere daran ist, dass die Bürger*innen mit der Design-Thinking-Methode durch die Anwendung begleitet werden, um von einem Problem zu einer guten Lösung und somit zu einer Idee für die Stadt zu gelangen.

Gemeinsam mit der Technischen Hochschule Aschaffenburg (TH-AB) entwickelt das dima-Team bis Ende März 2024 den ersten Prototypen. In der ersten Testphase wurde der Anwendungsfall „Verkehr und Mobilität“ gewählt. Die KI muss in dieser ersten Phase mit anonymisierten Daten gefüttert werden, um sie anzulernen und den Umgang mit den Daten zu erproben. Wenn du Mitentwickler*in sein willst, nehme an der Umfrage teil.

Das Projekt beinhaltet den Design Thinking-Prozess in seinen verschiedenen Phasen zu digitalisieren. Die entsprechende Software-Entwicklung wird durch geeignete KI-Methoden ergänzt. Diese Methoden bestehen aus dem „Anlernen“ der KI und der Auswertung der Daten.

Die TH-AB wird im Rahmen von partnerschaftlicher Forschung den „smarten Zukunftsassistenten“ als eine technisch-konzeptionelle Lösung erarbeiten, um schnell und professionell Ideen aus der Bürgerbeteiligung extrahieren und umsetzen zu können. Dieses Tool wird im Verwaltungseinsatz die Nachhaltigkeit unterstützen, welche allein mit Personal nicht machbar wäre. Damit werden alle Ideen der Bürger*innen durch KI-Methoden gesammelt und strukturiert. Das benötigte wissenschaftliche Know-How und die Möglichkeit, KI-Methoden für Bürgerideen zu erforschen, ist an der TH-AB über das Kompetenzzentrum KI vorhanden.

Seitens der Stadt Aschaffenburg hat die Projektbetreuung Sonja Röhm, Beauftragte für Smart-City-Entwicklung im Amt für IT- und Digitalstrategie übernommen. Ebenfalls wurden zwei weitere Projektmitarbeiterinnen eingestellt – Carolina Reis und Sophie Walde.

Noch Fragen zur dima? Unsere Anlaufstelle ist auf kommunaldigital@aschaffenburg.de.

Aus datenschutzrechlichen Gründen benötigt YouTube Ihre Einwilligung um geladen zu werden.
Akzeptieren
Logo dima Digitale Manufaktur
Veranstaltung: Die dima und Du!
Willst du uns helfen, die KI zu trainieren? Dann fülle die Umfrage aus!
Projektablauf
Freie Beiträge