Informationen über die dima

Im folgenden findest du Informationen oder weiterführende Links zu dem Förderprojekt.

Willst du zu der Zukunft deiner Stadt beitragen? Hast du eine Idee, einen Vorschlag im Bereich Mobilität und Verkehr in Aschaffenburg?
Dann nehme an der Kurzumfrage teil. Anhand deines Feedback wird die KI lernen Ideen, Vorschläge und Kommentare zu bewerten, zu clustern und weiter zu verarbeiten.
Zur Umfrage
Hinweis: dein jetziges Feedback dient vorerst nur der KI-Schulung, der Inhalt deines Feedback wird nicht verwaltungsintern weitergeleitet.

Das Projekt dima, ist ein Förderprojekt des bayerischen Digitalministeriums. für weitere Informationen klicke auf folgenden link: Kommunal? Digital! (bayern-innovativ.de)

Unser Projektpartner ist die Technische Hochschule (TH) Aschaffenburg.

Die Technische Hochschule Aschaffenburg ist eine aufstrebende und familiengerechte Hochschule. Seit ihrer Gründung 1995 entwickelt sich die Hochschule rasch und verzeichnet derzeit über 3.400 Studierende. Sie versteht sich als Innovationszentrum in der Metropolregion Frankfurt-Rhein-Main mit dem Campus in Aschaffenburg, dem Zentrum für wissenschaftliche Services in Obernburg und dem Lernort Miltenberg.

Mit dem Kompetenzzentrum KI trägt die TH aktiv zur beständigen Weiterentwicklung der Künstlichen Intelligenz in Bayern und Deutschland bei.

Startschuss
Projektablauf
Mitarbeiterinnen berichten
Design Thinking Workshop